Lachen ist die beste Medizin

Lachyoga kommt aus Indien und wurde 1995 von dem Arzt Madan Kataria in Mumbai entwickelt. Dieser hat früh erkannt, dass lachen extrem positiv auf die Gesundheit wirkt und wollte so eine Methode finden, um mehr zu lachen. Im Gegensatz zu anderen Yogaarten ist Lachyoga ein recht junger Yoga-Stil. Dass man mit Lachyoga schneller an seine Ziele kommen kann, das fand ich selbst einfach nur genial. Mach einfach mit!


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Glücklich steht uns gut - Lachyoga und Vitamin C!

Und ja, Lachen kann man sozusagen lernen bzw. den richtigen Rahmen dafür schaffen. Lachyoga basiert auf den modernen Erkenntnissen der Gelotologie, der Wissenschaft vom Lachen. Es werden Lachübungen mit der Atemtechnik sowie Dehnübungen des Yoga kombiniert. Dabei ist das Lachen eine wunderbare Achtsamkeitsübung. Durch das Lachen wird der Mensch ganz in die Gegenwart geholt und kann damit die so häufig ablaufende Gedankenspirale unterbrechen. 

Buche noch heute ein Lachyoga Training bei mir.